Ein Abend mit dem Star-Violinisten Daniel Hope

Es ist uns eine besondere Freude und Ehre, Sie und Ihre Gäste am Freitag,
den 30. Mai 2008 um 19:00 Uhr zu einem Abend mit dem

Star-Violinisten Daniel Hope

bitten zu dürfen.

Daniel Hope ist einer der führenden Geiger unserer Zeit – aber er ist auch eine Forschernatur und wenn er neue Werke einstudiert, betreibt er oft ausführliche Recherchen in Archiven und Bibliotheken. Vor sechs Jahren berief das traditionsreiche Beaux Arts Trio Daniel Hope als jüngstes Mitglied – für einen Kammermusiker die höchste Ehrung.

Doch Hope forscht nicht nur in Sachen Musik, sondern auch in eigener Sache. In seinem Buch „Familienstücke“ beschreibt er das Aufwachsen als musikalisches Wunderkind – maßgeblich gefördert von Yehudi Menuhin, und schildert seine in Deutschland verwurzelte Familiengeschichte bis hin zu deren Verbindung zu Mendelssohn.

An diesem Abend wird Daniel Hope zusammen mit seinem langjährigen Duo Partner, dem Hamburger Pianisten Sebastian Knauer, Werke von Mozart, Grieg und Mendelssohn spielen und später dann aus seiner Biografie „Familienstücke“ vorlesen.

Menü
Kalbsfilet im Mangoldmantel auf Pfifferling-Spargelragout mit Kartoffeltalern
***
Gratinierte Limonentarte mit Erdbeer-Kondensmilch-Eis

Der Preis von € 30.- beinhaltet ein 2-Gang-Menü und begleitende Getränke – wir danken
Daniel Hope für die herzliche Einladung zum Aperitif nebst Köstlichkeiten aus der Küche.

Dunkler Anzug