Ausblick und Einblick in das „Internationale Maritime Museum Hamburg“

es ist uns eine besondere Freude, Sie und Ihre Gäste am Mittwoch, den 04. Juli 2007
um 19:00 Uhr zu einem Abend mit Herrn Prof. Peter Tamm bitten zu dürfen.

Thema: Ausblick und Einblick in das
„Internationale Maritime Museum Hamburg“

53° 32’ 36.04’’N 10° 00’ 00.00’’E – ob auf hoher See oder auf dem Lande – wer diesen Koordi-naten folgt, gelangt unweigerlich zum Kaispeicher B, in dem die weltweit größte private Sammlung maritimer Kostbarkeiten ihre neue Heimat finden wird.

Sonnenlicht durch Sprossenfenster taucht Backstein, Holz und Stahl des Kaispeicher B in warme Farben. Die Böden des Gebäudes aus dem Jahr 1878 sind frisch geölt, Deckendurchbrüche und eingezogene Treppen ermöglichen immer neue Blicke und lockern die Strenge des zehnstöckigen Speichers in der Hamburger Hafencity auf.

Nach sorgfältigem Umbau zieht Schritt für Schritt auf rund 16.000 qm neues maritimes Leben ein und wir freuen uns sehr, dass uns der Hausherr schon jetzt diese maritime Museumsluft schnuppern lässt und Sie an diesem Abend im Kulturforum am 10. Längengrad im zukünftigen Internationalen Maritimen Museum Hamburg begrüßen wird.

Der Preis in Höhe von 55.- € beinhaltet Cocktailempfang, Köstlichkeiten aus der Zauberküche der Self-made-& TV-Köchin Sarah Wiener, sowie begleitende Getränke.
Anzug