MONTBLANC – Eine Geschichte die 1906 mit einem Füllfederhalter in Hamburg begann

Es ist uns eine besondere Freude, Sie und Ihre Gäste
am Donnerstag, den 11. November 2010 um 19:00 Uhr zu einem Dinnertalk mit dem Thema

MONTBLANC

– Eine Geschichte die 1906 mit einem Füllfederhalter in Hamburg begann

bitten zu dürfen.

Langjährige Handwerkskunst und feinste Handarbeit sind das Herz der Montblanc Manufaktur am Standort Hamburg, wo seit 1906 Schreibgeräte höchster Qualität und außergewöhnliche Kreationen gefertigt werden.

Die Wahrung traditioneller Handwerkskunst als Grundlage des Verständnisses von Luxus überhaupt bleibt eine Grundüberzeugung in der Unternehmensphilosophie von Montblanc.

Es sind diese zeitlosen und universellen Werte der Langlebigkeit, von Vertrauen und Wertschätzung, die der Marke über die letzten Jahre einen beeindruckenden Aufschwung auch in den neuen, aufstrebenden Märkten ermöglicht haben.

An diesem Abend wird Herr Lutz Bethge, CEO von Montblanc International, einen Einblick gewähren, welche Rolle, diese Verbindung aus traditioneller Handwerkskunst mit fortwährender Innovation und Kreativität noch heute im weltweiten Erfolgsmodell der Luxusmarke Montblanc spielt. Und auf die eine oder andere spannende Geschichte aus seinen 20 Jahren bei Montblanc dürfen wir gespannt sein.

Menü
Geräucherte Gänsebrust auf Baby-Orangensalat
***
Zweierlei vom Reh mit sautiertem Spitzkohl und Pancetta-Pavée
***
Marmoriertes Mousse au Chocolat

Der Preis von € 68.- beinhaltet Aperitif, Menü und begleitende Getränke.
Anzug